Liebe Eltern,

um bei psychischen Erkrankungen, insbesondere bei Depression und Angststörungen, eine frühe Diagnose und die entsprechende Therapie zu ermöglichen, ist es wichtig, Wege zu geeigneten Beratungseinrichtungen aufzuzeigen.

  • In unserer Region gibt es folgende Möglichkeiten, an die sich Kinder und Jugendliche, aber auch Erziehungsberechtigte in Notlagen vertrauensvoll wenden können:
  • jede Lehrerin, jeder Lehrer des Vertrauens
  • die Schulpsychologin der Schule: Rebecca Ctibor
    Terminvereinbarung: donnerstags 10.35 – 11.20 Uhr unter 0841/30540550
    E-Mail: rebecca.ctibor@ingolstadt.de
  • Erziehungs- und Familienberatungsstellen:
    • Erziehungs- und Familienberatung Caritas
      Gabelsbergerstr. 46, 85057 Ingolstadt, Tel. 0841/9935440
    • Familien- und Erziehungsberatung Pädagogisches Zentrum
      Lannerstr. 3, 85057 Ingolstadt, Tel. 0841/4913-165, Mobil 0176/45959472
  • Psychotherapeutisch tätige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Kinder- und Jugendpsychiater: https://www.schulamt-ingolstadt.de/kindertherapeuten/
  • Kliniken:
    • Kinder- und Jugendpsychiatrische Ambulanz der Heck´scher Klinik München (am Klinikum Ingolstadt), Krumenauerstr. 38-44, 85049 Ingolstadt, Tel. 0841/8855510
    • Sozialpädiatrisches Zentrum (ambulant) Kliniken St. Elisabeth, Müller-Gnadenegg-Weg 4, 86633 Neuburg/Donau, Tel. 08431/54-3100
    • Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuburg, Müller-Gnadenegg-Weg 4, 86633 Neuburg/Doanu, Tel. 08431/54-4000
  • Online-Beratungsangebot für Jugendliche der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: Bke-Onlineberatung: https://www.bke-beratung.de/~run/

http://www.schulberatungvsingolstadt.de/

https://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/oberbayern-west.html